schließen
Drücken Sie Enter zum Suchen oder ESC zum Schließen

Den ökologischen Fußabdruck stetig senken

Mensch und Umwelt stehen bei uns im Fokus

Wir stehen zu unserer Verantwortung Mensch und Natur gegenüber. Unsere Prozesse und Strukturen noch nachhaltiger aufzustellen, steht dabei immer im Fokus unserer Arbeit. Unser Ziel ist es, unseren ökologischen Fußabdruck stetig zu senken.

Regenerative Energien

Der Wasserkraft verschrieben

Seit jeher haben wir uns am Stammsitz in Wolfach der Nutzung von Wasserkraft verschrieben. Schon Mitte der 1950er-Jahre setzte Leipold eine Turbine zur Nutzung der Wasserkraft ein. 2014 modernisierten wir die Turbine zum vorerst letzten Mal. Für die autarke Energieproduktion installierten wir auf dem neuen Turbinenhaus eine Photovoltaikanlage. Ein Wasserkraft-Lehrpfad weist Besucher auf die besondere Verbindung zwischen unserem Unternehmen und der Nutzung der Wasserkraft hin.

Modernes Energiemanagement in der Produktion

Von der Wärmerückgewinnung bis zur Hallenbelüftung

Auch in der eigenen Produktion setzt Leipold auf ein zukunftsweisendes Energiemanagement. Mittels einer effizienten Wärmerückgewinnung sparen wir beispielsweise am Standort Dransfeld wertvolle Energie ein. An unserem US-Standort benötigen wir durch ein modernes Kühlsystem weitaus weniger Energie für den Anlagenbetrieb als in herkömmlichen Prozessen. Auch unsere Wolfacher Fertigung verfügt über eine moderne Hallenbelüftung. Unsere Prozesse stellen wir nach und nach noch energieeffizienter auf. 

Ressourcenschonender Werkstoffeinsatz

Für ein effektives Kreislaufmanagement

Werkstoffe aus unterschiedlichen Metallen zählen zu unserer täglichen Arbeit. Umso wichtiger ist es uns, die Materialien ressourcenschonend einzusetzen. In unseren Verarbeitungsprozessen achten wir dabei zum einen auf einen möglichst materialschonenden Einsatz. Zum anderen führen wir alle Rückstände einem umfassenden Recycling zu. Dadurch sind wir Teil eines nachhaltigen Kreislaufmanagements in der Metallverarbeitung.

Nachhaltige Teilereinigung

Ganz ohne schadstoffhaltige Lösemittel

Wir ersetzen schadstoffhaltige Produktionsmittel durch nachhaltige Stoffe für die Verarbeitung unserer Werkstoffe. Dazu zählt der vollständige Verzicht auf halogenierte Lösemittel während der Teilereinigung. Bereits seit 2014 haben wir die Produktion in Wolfach auf alternative Reinigungsmittel umgestellt. Dabei setzen wir nun ausschließlich modifizierten Alkohol oder wässrige Reiniger ein.

Umfassendes Energiemanagement

Zertifiziert nach EMAS

Alle Bestrebungen im Rahmen unseres nachhaltigen Handelns führen wir in einem ganzheitlichen Managementsystem zusammen. Dieses haben wir nach den weltweit anspruchsvollsten Maßstäben validieren lassen. Bereits seit 2015 sind unsere deutschen Standorte nach EMAS (Eco Management and Audit System) zertifiziert.