16.02.2017

Leipold Gruppe erhält großen Messezuspruch auf der i+e in Freiburg

Mit großem Besucherzuspruch ist die Leipold Gruppe von der Freiburger Industriemesse i+e an den Hauptsitz in Wolfach zurückgekehrt.
Messe i+e

 

Wolfach, 16. Februar 2017 – Mit großem Besucherzuspruch ist die Leipold Gruppe von der Freiburger Industriemesse i+e an den Hauptsitz in Wolfach zurückgekehrt.

Das Familienunternehmen präsentierte sein über die vergangenen Jahre ausgebautes Drehteile-Portfolio. Vom Hersteller von Messingartikeln hat es sich zu einem Dienstleister für verschiedene Branchen entwickelt. Über die reine Fertigung hinaus berät Leipold hinsichtlich Herstellbarkeit und Wirtschaftlichkeit bei spanenden Prozessen und hat sich ein hohes Know-how bei neuen Werkstoffen und Verfahren aufgebaut. Insbesondere die Exponate für die Luftfahrtbranche sowie die „bunte“ Vielfalt durch die unterschiedlichen Werkstoffe zogen die Besucher an. „Dies war nach vielen Jahren unser erster Messeauftritt in Freiburg und die Resonanz war enorm“, bestätigt Pascal Schiefer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Leipold Gruppe, den positiven Zuspruch. „Vor allem die Qualität der Gespräche hat uns in Freiburg überzeugt.“ Die Besucher hätten eine große Verweildauer am Stand gehabt. Großen Anklang fand dabei auch das Schwarzwald-Design des Messestandes. Für Leipold steht bereits jetzt fest: In zwei Jahren wird das Unternehmen erneut an der i+e als Aussteller teilnehmen.

zum pdf-Dokument

Zurück zur News-Übersicht